[Rezension] Fußball, Samba, Tropfenfieber

fussball_samba_tropenfieber_brasilien_dumontTitel: Fußball, Samba, Tropenfieber
Autor: Christoph Whörle
Verlag: Dumont Reise
Format: Reiseabenteur
Info: 9783770182787/S. 301/14,99€

 

Inhalt-in-3-Sätzen:
Ein mitreißendes Reiseabenteuer. Einmal vom Süden Brasiliens, bis in den Norden und wieder zurück. Gefüllt mit vielen kleinen regionalen Geschichten.

 

Inhalt 5/5
„Fußball, Samba, Tropenfieber“ wird schon als Reiseabenteuer deklariert und erzählt anschaulich die unterschiedlichen Reisen des Autors quer durch Brasilien. Dabei lernt der Leser besonder die Metropolen im Südosten Brasiliens kennen, aber ebenso das Naturparadies Amazonien und den großen Straßenkarneval in Salvador da Bahia. Dabei geht der Autor auf Gegensätze ein, die besonders vielfältig sind in Brasilien. Er schreibt von seinen Erfahrungen, von seiner Recherche und seinem Reiseweg. Dabei füllt sich sein Reiseabenteuer mit allerlei lokalen Geschichten.


Unterhaltungswert 5/5

Der Unterhaltungswert ist hoch, denn die Geschichten und Erfahrungen des Autors erzählen aus dem richtigen brasilianischen Leben mit all seinen Gegensätzen und Widersprüchen. Der Schreibstil ist durchweg flüssig und liest sich sehr unterhaltsam.


Informationsgehalt 5/5

Das Buch ist kein typischer Reiseführer, sondern eine Geschichte über die Reisen und Recherchen des Autors in Brasilien. Gerade dadurch erhält man als Leser einen allgemeinen Überblick, über die unterschiedlichen Regionen Brasiliens und Sehenswertes, was nicht in einem Reiseführer steht. Zudem erfährt man viel aus dem Leben der Brasilianer, da der Autor vor Ort viel recherchiert und von seinen eigenen Storys berichtet. Am Anfang des Buches ist eine Karte abgedruckt, sodass der Leser spielend dem Weg des Autors folgen kann. Mir hat dies besonders gut gefallen. Zudem gibt es immer wieder schwarz/weiß Fotografien, auch mit dem Autor als Fotohelden. Den Schwerpunkt des Reiseabenteuers bilden die Metropolen São Paulo und Rio de Janeiro im Südosten Brasiliens.

p

Lenas Meinung
Vorab, ich möchte in Zukunft wahnsinnig gerne Brasilien besuchen. Daher bot sich dieses anschauliche Reisenabenteuer geradezu an. Und ich bin begeistert! Das Buch ist durchweg unterhaltsam geschrieben und ist gefüllt mit unterschiedlichen Geschichten mitten aus dem brasilianischen Leben. Dabei veranschaulicht der Autor äußert fein, wie klaffend die Widersprüche und Gegensätze des Landes sind. Mir haben die kleinen Geschichten am Rande gefallen und dass der Autor sich nicht ausschließlich auf eine Region Brasiliens bezieht. Alles in allem ist das Reiseabenteuer eine kompakte Reise, die aus vielen kleinen Geschichten, Anekdoten und Reisen des Autors in Brasilien besteht. Für mein Lesevergnügen und die noch immer anhaltende Begeisterung vergebe ich 5 Punkte. Eine absolute Empfehlung.

Buch_Sterne_5

Danke für das Leseexemplar, DuMont Reise!

 

Post a Comment

Your email is never shared. Required fields are marked *

*
*


9 × = zwanzig sieben