[Kurzrezi] Atlantia

atlantia_ally_condieTitel: Atlantia
Autor: Ally Condie
Verlag: Dutton Books for Young Readers
Version: Englisch/ebook
Info:9780525427933/S. 320/2,99€

 

Inhalt-in-3-Sätzen:
Rio und Bay sind Zwillinge, die in Atlantia leben. Die Stadt liegt tief unter dem Meeresspiegel und grenzt sich von der Oberfläche ab. Doch eines Tages zieht es Bay nach oben und Rio beginnt Atlantia zu hinterfragen.

 

 

 

 

Story & Idee: 1/5

Charaktere: 0.5/5

Genre: 2/5

Schreibstil: 0.5/5

 

Lenas Meinung zum Buch:
Eine Idee mit Potenzial. Allerdings habe ich solten so ein inhaltsloses Buch gelesen, ohne Spannung oder interessanter Wendung. Die Atmosphäre ist eher öde und die Characktere sind oberflächliche Statisten in einer Umgebung mit Potenzial. Aber diese mögliche Idee einer Utopie-Dystopie unter Wasser wird überhaupt nicht genutzt. Stattdessen bekommt der Leser Rio vorgesetzt, eine recht naive und nervige Protagonistin, die ihre Schwester finden will (diese hat sich nämlich schon alleine nach oben verzogen). Der Plot rollt langsam voran bzw. konnte ich keinen richtigen Plot erkennen, außer, dass Rio nach oben will. Dabei werden Fragen in Atlantia nicht weiter aufgeklärt, Rio hinterfragt viel zu wenig was das System Atlantia betrifft und auch wenn jemand stirbt, kommt Rio damit ganz gut klar.
Letzendlich war „Atlantia“ für mich keine YA-Dystopie, sondern eine einfache und langeweilige Geschichte eines jungen Mädchens in der Zukunft. Daher vergebe ich auch nur ein fliegendes Buch.

 

Buch_Sterne_Bewertung_1

 

 

 

Post a Comment

Your email is never shared. Required fields are marked *

*
*


1 + = neun