[Blogtour] Zuckergussgeschichten 1: Zum Anbeißen süß

Herzlich Willkommen zum ersten Beitrag der Blogtour zu den neuen Zuckergussgeschichten von Emma C. Moore
zuckergussgeschichten

Ich möchte euch heute den ersten Teil der Zuckergussgeschichten vorstellen „Zum Anbeißen süß“. Vorher jedoch möchte ich generell ein paar Worte zur Einleitung verlieren.
Ihr kennt die Autorin vielleicht unter ihrem anderen Pseudonym Marah Woolf von der MondLicht-Saga und der Bookless-Trilogie. Wenn ihr unseren Blog schon etwas länger verfolgt, habt ihr sicher auch mitbekommen, dass ich von den Marah Woolf Büchern sehr begeistert war. Umso größer war jetzt natürlich die Neugier, ob mich auch ihre Kurzromane aus dem Genre Liebesgeschichte begeistern können. Normalerweise sind Schnulz, Herzschmerz und Kitsch so gar nicht meins.

Glücklicherweise haben mir die drei Kurzromane der Zuckergussgeschichten genauso gut gefallen! Emma C. Moore erzählt hier mir viel Witz und Charme drei Liebesgeschichten, die jedoch keineswegs kitschig sind.

Hier findet ihr noch die ganzen Tourdaten der Blogtour.
Besonders möchte ich euch natürlich den morgigen Beitrag von Janas Traumwelten ans Herz legen.
blogtour

So und nun möchte ich euch Teil 1 der Zuckergussgeschichten „Zum Anbeißen süß“ vorstellen.
zum_anbeissen_suess

 

Infos:
Titel: Zum Anbeißen süß
Autor: Emma C. Moore
Format: eBook (mobi, ePub,…), Taschenbuch
Info: brosch. TB/S. 158/6,95 €(TB)/1,99 €(eBook)

 

In „Zum Anbeißen süß“ begegnen wir als Leser Annie. Annie befindet sich in einer ziemlich verzwickten Lage. Aufgewachsen auf einem Anwesen in Tennessee hat sie sich vor vielen Jahren in Lewis verliebt, den Sohn der Hausbesitzer. Um ihn aus dem Kopf zu kriegen, hat sie es jahrelang geschafft, ihm aus dem Weg zu gehen; bis sie durch dumme Zufälle oder familiäres Pflichtgefühl auf einmal zu seiner Hochzeit eingeladen ist. Ziemlich blöd, dass Annie nicht die Braut ist.
Als sie Lewis begegnet und dieser sie auch noch völlig unerwartet küsst, nimmt das Chaos seinen Lauf.
Die Geschichte in „Zum Anbeißen süß“ war von den drei bisher erschienenen Romanen meine absolute Lieblingsgeschichte. Annie ist eine wirklich sympatische Protagonistin; sie ist witzig und streckenweise auch etwas tollpatschig. Trotzdem nimmt es nicht Überhand und man hat beim Lesen viel Spaß ihr zu folgen. Teilweise hat sie mich etwas an Bridget Jones erinnert und vom Charakter her sind mir ziemlich viele Parallelen zwischen Bridget und Annie im Gedächtnis geblieben.
Der Schreibstil von Emma C. Moore ist genauso, wie wir es aus den MondLicht Büchern schon gewohnt sind: flüssig und leicht zu lesen. Zudem wurde ich als Leser förmlich mitgerissen, obwohl mir das Ende der Geschichte schon ziemlich früh klar war. Der Weg dorthin war jedoch witzig erzählt und barg viele Wendungen und ungeahnte Hindernisse, weshalb mir das Buch große Freude bereitet hat, und ich mich sehr kurzweilig und gut unterhalten gefühlt habe.
Auch der Handlungsort in Tennessee war interessant gewählt. Typischerweise liest man eher von englischen Vororten, großen Hauptstädten oder anderweitig klischeehaften Orten. Viel hat man über Tennessee zwar nicht erfahren, mir hat es trotzdem wirklich gut gefallen, dass die Geschichten mal an einem eher untypischen Ort spielt. Zu Tennessee werdet ihr im Laufe der Blogtour auch noch mehr erfahren.

gewinnspiel_zuckerguss
Zu guter letzt wird es bei dieser Blogtour auch ein Gewinnspiel geben

Dafür braucht ihr kein Formular auszufüllen, sondern einfach nur eine Mail an mijau96@gmail.com mit dem Lösungswort, eurem Namen und eurer Adresse schicken!

Wir verlosen von jedem Band 2 Exemplare im Taschenbuchformat. Vielen lieben Dank an dieser Stelle an Marah Woolf, die uns die Preise zur Verfügung stellt!

Was ihr tun müsst um zu gewinnen?

In jedem Beitrag der Blogtour findet ihr ein roten Buchstaben. Diese Buchstaben geben aneinander gereiht das Lösungswort.

Einfach eine Mail bis zum 15.03.- 24Uhr absenden, und dann heißt es Daumen drücken.

Natürlich gibt es auch ein paar Regeln:

  • Mit der Teilnahme erklärt ihr euch einverstanden, dass euer Name auf unseren Blogs veröffentlicht wird.
  • Für auf dem Versandweg Verlorengegangenes kommen wir nicht auf.
  • Ihr seid über 18 oder besitzt eine Einverständniserklärung eurer Eltern.

Über Lob, Kritik, usw…, in Form von Kommentaren unter dem Beitrag, freuen wir uns immer sehr.
Hier sind auch noch alle Links zu den Blogs die teilnehmen werden :

7 Comments

  1. Karin
    Posted 02/03/2015 at 07:05 | Permalink

    Hallo und guten Tag,

    hm, schein eine Geschichte mit Hindernissen in der Liebe zu werden oder?

    Bin gespannt auf mehr von der Autorin und den Büchern.

    LG..Karin..

  2. Posted 02/03/2015 at 09:33 | Permalink

    Hallo und einen tollen Wochenstart!!! :D

    Ich muss sagen toller Beitrag mit Lust auf mehr und da hüpfe ich doch sehr gerne in den Lostopf!

    Liebe Grüße Susanne von
    Bücher aus dem Feenbrunnen
    http://fantastikbooks.blogspot.de/

  3. richter alexandra
    Posted 02/03/2015 at 10:06 | Permalink

    Hilfreiche Bewertung oder Buchvorstellung wie man es eben nennen möchte. Bin begeistert!!!

  4. Sonjas Bücherecke
    Posted 02/03/2015 at 13:11 | Permalink

    Hallo,

    das hört sich ja schon alles supertoll an. Wirklich tolle Buchvorstellung und die Cover sind ein wahrer Hingucker. Ich finds klasse.

    Schöne Woche
    LG Sonja

  5. Mimi
    Posted 02/03/2015 at 20:29 | Permalink

    Hallo!
    Danke für den tollen Start in eine zuckersüsse Blogtourwoche!
    Ich freue mich sehr auf die kommenden Tage u. darauf mehr über
    die Bücher u. deren Hintergrund zu erfahren!
    Eine tolle Woche mit tollen Büchern u. ganz viel süssem :-D
    Zuckersüsse Grüsse Mimi

  6. Marina Mennewisch
    Posted 02/03/2015 at 21:27 | Permalink

    Hallo!Das hört sich ja gut an!Mich haben ja die Cover angesprochen. Bin gespannt auf die weiteren Blogtage!
    LG Marina

  7. Posted 05/03/2015 at 11:02 | Permalink

    Huhu!

    Das klingt wirklich toll & macht Lust auf Lesen. :)

Post a Comment

Your email is never shared. Required fields are marked *

*
*


+ 2 = drei